Gästebuch

6 Einträge auf 2 Seiten
Ins Gästebuch eintragen
Steffi Fellner
30.08.2021 09:02:23
Hhhmmm, lecker! Habe gerade das ofenwarme Landbrot geholt.....Von Hand und mit Herz gebacken. Wie alles von euch.
Melanie & Dirk Beckmann
28.06.2021 09:57:11
Hallo
Wir hatten ein Erdbeer Herz von euch für unsere Hochzeit, es war so mega lecker und cool, war eine tolle Bereicherung für unsere Hochzeit
Danke euch
Brigitte Braun
28.01.2021 18:32:26
Otterswanger Brot – alles im Lot!

Gestern habe ich mir mit

1 Scheiben Bauernbrot in kleine Würfel geschnitten
1/2 Scheibe Vesperspeck in kleine Würfel geschnitten
1 Händle voll gehobeltem Weißkraut
1 kleinen Zwiebel in Streifen geschnitten
1 Händle voll Endiviensalat
1 kleinen Apfel
1 Karotte
Apfelessig, Apfeldicksaft, Öl, Salz und Pfeffer

einen Brotsalat gemacht, und zwar so:

Bauernbrot in kleine Würfel schneiden und in etwas Öl mit Butter knusprig braten. Auf einem Teller abkühlen lassen; Zwiebelchen, Rauchfleisch und Weißkraut ein paar Minuten in der gleichen Pfanne rumjagen; danach ebenfalls etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Apfel und die Karotte in dünne Stifte hobeln oder schneiden. Zusammen mit dem Endiviensalat nun alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Dressing gut vermischen – und genießen.

Und zum Nachtisch hab ich mir

1 Scheibe Kornkasten zerbröselt (ich hab dazu den Mixer genommen) und ohne Fett mit etwas Zucker und ein paar gehackten Haselnüssen in einer Pfanne karamellisiert. Danach Quark mit Hengelesgsälz (für Nichtschwaben Himbeermarmelade) vermischt und die süßen Vollkornbrösel als Topping genossen.

Blitzschnell, regional, saisonal, gesund und super-lecker!
Sébastien Hegy
19.01.2021 08:12:19
Tradition und modern kombinieren. Super
Die "Cravate" sind lecker, ein genus fast jeden Morgen.
Kontaktlos bezahlen, modern und super.
Danke für die Leckere Sachen.
Brigitte Braun
19.12.2020 09:51:05
Liebe Lauxens,

Zu Allererst, abgesehen von Euren tollen Produkten, ob süß oder salzig, ist Euch mit dieser Homepage auch ein richtig guter Wurf gelungen. Besonders Eure Info, an welchem Wochentag was gebacken wird und auch die Auflistung, welches Mehl, Schrot und welche Körner in welchem Brot verbacken ist, kann nicht getoppt werden. Mit dem Wissen, dass nichts im Brot ist, was nicht reingehört, genießt man es um so lieber. Und eins von Euren Brezela zum Frühstück - sogar aufgebacken - einfach ein Gedicht. DANKE Euch allen für Eure Mühe und herzliche Grüße
Kommentar:
Hallo Brigitte, vielen Dank für dein tolles Lob. Wir haben uns riesig gefreut. Denn in der heuten Zeit bekommt man selten lobende Worte.
Grüße
Christian
Weiter
Anzeigen: 5  10